CDU Stadtverband Biberach an der Riss
CDU Stadtverband
00:27 Uhr | 02.08.2014 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 



Archiv
30.06.2014
Schützenbustarif
Von Otto Deeng, in Biberach Kommunal

Das Schützenfest wirft seine Schatten voraus, am Samstag war Premiere des Schützentheaters und der Vorverkauf der Wochenkarten für den Schützenbus hat begonnen. 
Im letzten Jahr wurde zur Verbesserung der Abläufe, ins besonders  bei den Nacht-Heimfahrten, eine Tageskarte neu eingeführt. Dies führte teilweise zu heftiger Kritik von Seiten der Fahrgäste, weil  damit die Einzelfahrkarte abgeschafft wurde und z. B. auch nur für eine Nacht-Heimfahrt eine Tageskarte zum vollen Preis gelöst werden musste.



11.06.2014
Elisabeth Jeggle MdEP - Abschied und Dank

Sehr geehrte Damen und Herren und liebe Freunde Europas,
nach 15 intensiven Jahren zwischen meiner oberschwäbischen Heimat, dem Europäischen Parlament in Brüssel und Straßburg und vielen wichtigen Auslandsterminen wird am 1. Juli 2014 mein Mandat als Mitglied des Europäischen Parlaments enden.



06.06.2014
CDU analysiert Wahlergebnisse und geht an die Arbeit
Von Paul Altenhöfer

Kreis Biberach. Der CDU-Kreisvorstand hat sich in seiner letzten Sitzung mit den Ergebnissen der Europa- und Kommunalwahlen auseinandergesetzt. Jede einzelne Kommune des Kreises Biberach wurde dabei erörtert. Insgesamt ist die Stimmung bei den heimischen Christdemokraten sehr gut. 


20.05.2014
Transparenz in Sachen Bebauung
CDU-Fraktionsvorsitzender Tom Abele schreibt an die Stadtverwaltung

Erneut ist die CDU auf die Verwaltung zugegangen, in Sachen Bebauungspläne und Bauvorhaben die Öffentlichkeit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus zu informieren. Gerade bei sensiblen Themen muss regelmäßig über den Verfahrensstand informiert werden. Auch Hinweise, dass es nichts Neues gibt oder eine Erläuterung zu notwendigen formalen Maßnahmen, wie z.B. einer erneuten öffentlichen Auslage, die aber noch keine Entscheidung darstellt, gehören dazu.


17.05.2014
Spendenübergabe an den Förderverein der Grundschule Rißegg

Der Förderverein unterstützt wichtige Projekte in der Grundschule. Die Spende in Höhe von 160,75 Euro ist der Erlös des Grillnachmittags vom 10. Mai mit den CDU Kandidaten auf dem Sportplatz in Rißegg. 
Von links: Tom Abele, Bernhard Mayer, Vorsitzender des Fördervereins, Walter Herzhauser, Jens Ladel.



15.05.2014
Rief: „Viel heiße Luft um Südbahn“
CDU-MdB will Schritt für Schritt vorgehen

Biberach/Berlin. „Die Südbahn ist nichts für den Kommunalwahlkampf“, kommentierte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Rief die aufgeflammte Debatte um die Elektrifizierung der Südbahn. Einige politische Akteure hätten offenkundig in den Wahlkampfmodus gewechselt. Die Fakten seien unverändert. „Da gibt es nichts Neues zu vermelden“, betont Rief, der sich in Berlin stets für die Verkehrsprojekte Oberschwabens einsetzt. 


07.05.2014
Besuch des EU-Kandidaten Norbert Lins in Biberach

V.l.n.r.: Christof Folkerts, Stefanie Münch, Jens Ladel, Norbert Lins, Alt-OB Claus Wilhelm Hoffmann, Petra Romer-Aschenbrenner, Jürgen Weber.
Weitere Infos: www.norbert-lins.de


03.05.2014
Antrag: Park and Ride am Bahnhof

Die CDU Gemeinderatsfraktion beantragt:
Die Verwaltung prüft die Ausweisung weiterer kostenfreier Park and Ride Parkplätze in der Freiburgerstrasse im Bereich des Bahnhofes.
Begründung:
Nach 7 Uhr morgens ist in der Freiburgerstraße im Bereich des Bahnhofes oftmals kaum noch ein freier Parkplatz zu finden.



02.05.2014
Antrag: Das Ehrenamt stärken!

Die CDU Gemeinderatsfraktion beantragt:
Die Verwaltung erstellt ein Konzept zur Stärkung des Ehrenamtes unter Berücksichtigung und Würdigung der folgenden Aspekte und Themen:
a. Einführung eines Ehrenamtspasses 
b. Einführung eines Ehrenamtsbeauftragten und eines Ehrenamtsrates 
c. Durchführung einer jährlichen Ehrenamtskonferenz



26.04.2014
Antrag zur Telawiallee

Die CDU Gemeinderatsfraktion beantragt: 
Die Verwaltung möge bitte im Neubaugebiet Talfeld folgende Punkte auf Machbarkeit und Sinnhaftigkeit überprüfen und dem Gemeinderat Vorschläge zur Lösung vorlegen:
 
• Tempo 30 in der Telawiallee einführen.
• Geschwindigkeitshemmnisse in der Telawiallee einbauen.
• Höhere Gehwege und Bordsteine entlang der Telawiallee anlegen.



Ticker der
CDU Deutschlands

 
   
0.32 sec.